Forschung

Themenbereich / / Forschung


Sortiere PresseMitteilungen nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Datum (erst neue PresseMitteilungen)

Büscher® setzt auf Recycling -> Aus Bauschutt werden Betonfertigteilerzeugnisse

DBU: ressourcenschonend und kostengünstiger Nach Auffassung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), die das Projekt fachlich und finanziell unterstützt, sind Fertigbauelemente aus Recycling-Beton nicht nur umweltschonender, sondern auch kostengünstiger. Für neu hergestellten Beton würden riesige Mengen an Kies und Schotter benötigt, der Abbau hinterlasse zerklüftete Gruben, die für die Natur erst wieder urbar gemacht werden müssten. Laut dem DBU-Kuratorium fallen in Deutschland beim Abriss von Wohn- und Geschäftshäusern bis zu 58 Millionen Tonnen Bauschutt an. Damit sei dies die Hauptquelle ...

04.02.2017

AENGEVELT-Wohninvestment-Index AWI: Neuer Rekord

Für die qualifizierte wissenschaftliche Orientierungshilfe am Wohninvest­mentmarkt hat AENGEVELT-RESEARCH im Jahr 2008 den AENGEVELT-Wohninvestment-Index AWI* entwickelt. Er erfasst regelmäßig die Einschätzungen von rd. 200 Experten aus allen Bereichen der Wohnungswirtschaft, die in Summe eine hohe sechsstellige Anzahl von Wohneinheiten in allen Teilen Deutschlands repräsentieren, zu Markt­stimmungen und -entwicklungen. Ergebnis der aktuellen Herbstbefragung: Der AWI erreicht mit 77,1 Punkte (Frühjahrsbefragung 2016: 76,9 Pkt.) einen neuen Rekordwert, auch wenn sich der Anstieg deutlich verla ...

23.12.2016

AENGEVELT sieht soliden Leipziger Immobilienmarkt

Leipzig: Weichen sind auf Wachstum gestellt • Leipzig zieht weiterhin Menschen und Unternehmen an: Bei inzwischen gut 575.000 Einwohnern werden bis 2020 fast 34.000 Haushalte mehr erwartet. • Dies fördert den wirtschaftlichen Erfolg aller Grundver­sorgungs­bereiche, wie Wohnen, Handel, Handwerk, Gesundheit und Soziales. • Auch die einst üppige Wohnungsreserve reduziert sich trotz guter Neubautätigkeit perspektivisch deutlich. • Die vergleichsweise günstigen Lebenshaltungskosten erlauben bei maßvollen Einkommensniveaus ein solides Wachstum der Leipziger Wirtschaft, die Zahl der sozialversicheru ...

20.12.2016

AENGEVELT prognostiziert weiterhin dynamischen Berliner Immobilienmarkt

Berlin – die Entwicklungs-Hauptstadt Europas? Während London unter der Brexit-Ankündigung von Investoren zurückhaltender betrachtet wird und Paris trotz Metropolengröße unter der verhaltenen Wirtschaftsentwicklung im Land leidet, wächst Berlin in politischer und wirtschaftlicher Hinsicht auch 2016 weiter in die Rolle einer dritten europäischen Gateway-Metropole hinein: • Mit de facto 3,6 Millionen aktuellen Bewohnern und anhaltender Zuwanderung steigen die Chancen, dass Berlin bis 2030 die 4-Millionen-Einwohner-Marke durchbricht. • Auch die Wirtschaftsleistung stieg in Berlin stärker als im Bu ...

16.12.2016

AENGEVELT sieht anhaltend hohe Nachfrage in Frankfurt

Gefragter Immobilienstandort Das Interesse nationaler und internationaler Investoren an der deutschen Bankenmetropole ist traditionell groß, ihr Engagement ungebrochen. Die guten wirtschaftlichen und demographischen Rahmenbedingungen stützen diese Entwicklung: • So erhöhte sich in den letzten zehn Jahren die Einwohnerzahl in Frankfurt um rd. 96.000 Einwohner (+15%). • Nach Prognosen der "Regionalisierten Bevölkerungsvorausberech­nung für Hessen 2014 bis 2030" steigt die Bevölkerungszahl in Frankfurt bis 2030 weiter auf rd. 841.000. • Die Wirtschaftsleistung wächst zudem seit Jahren s ...

15.12.2016

AENGEVELT analysiert robusten Büromarkt in Leipzig

Am Leipziger Markt für Büroflächen wurde in den ersten drei Quartalen 2016 ein Flächenumsatz von rd. 66.000 m² erzielt. Dieser Wert liegt zwar 15% unter dem Spitzenergebnis des Vorjahreszeitraums (78.000 m²), indessen 2% über dem jüngsten Dekaden-Mittel (Ø jeweils I.-III. Q 2006 bis 2015: 64.800 m²). Lag der Umsatzschwerpunkt in den ersten beiden Quartalen auf Großabschlüssen über 1.000 m² dominierten im dritten Quartal die kleineren Flächensegmente. Die realisierte Spitzenmiete stieg leicht auf EUR 12,50/m², während der stadtweite Neuvermietungs-Mittelwert die Marke von EUR 7,75/m² hält. Dr. ...

13.10.2016

Die Schönheit des Designs: So tickt der Nutzer

Wie empfinden wir Ästhetik? Was ist für uns schön und welche Erwartungen werden mit dieser Empfindung verknüpft? Mit diesen und vielen weiteren Fragestellungen beschäftigt sich das Forschungsprogramm der Neuroästhetik. Übersetzt in das Design einer Waschtischarmatur lassen sich folgende Erkenntnisse festhalten: Wahrnehmung ist stets multisensorisch. Die verschiedenen Produkteigenschaften wie Form, Haptik oder auch entstehende Geräusche werden selten isoliert durch unser neuronales System ausgewertet. Vielmehr entsteht eine Gesamtwahrnehmung. Wird das Objekt zunächst als schön empfunden, fühlt ...

03.08.2016

AENGEVELT analysiert lebhaften Büromarkt in Frankfurt

Am Frankfurter Büromarkt inkl. Eschborn und Offenbach-Kaiserlei wurde in den ersten sechs Monaten dieses Jahres nach Analysen von AENGEVELT-RESEARCH ein Büroflächenumsatz von rd. 214.000 m² erzielt. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum (1. Hj. 2015: rd. 179.000 m²) bedeutet dies einen Zuwachs um 35.000 m² bzw. rd. 20%. Im Vergleich zur jüngsten Dekade (2006-2015: Ø 204.000 m², jeweils erstes Halbjahr) ist ein Plus von 5% zu konstatieren. Michael Fenderl, Leiter AENGEVELT-RESEARCH, kommentiert: "Das erfreuliche Ergebnis kann u. a. mit einer vergleichsweise hohen Anzahl von Abschlüssen im mittel ...

07.07.2016

AENGEVELT-RESEARCH analysiert stabilen Büromarkt in Dresden

Nach Analysen von AENGEVELT-RESEARCH wurden im ersten Halbjahr 2016 am Dresdner Büromarkt rd. 36.000 m² Bürofläche kontrahiert. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum (1. Hj. 2015: rd. 32.000 m²) bedeutet dies einen Anstieg um knapp 13%. Die Spitzenmiete erreicht mit rd. EUR 12,-/m² Bürofläche den gleichen Wert wie Mitte 2015, während die stadtweite flächengewichtete Miete seit Ende 2015 um nahezu 8% auf EUR 8,30/m² gestiegen ist. Prognose 2016 • Für das Jahr 2016 prognostiziert AENGEVELT-RESEARCH einen erneut regen Büroflächenumsatz um 85.000 m² bis 90.000 m² (2015: 91.000 m²), der damit erneut den ...

06.07.2016

AENGEVELT analysiert dynamisches Büromarktgeschehen in Leipzig

Am Leipziger Markt für Büroflächen wurde im ersten Halbjahr 2016 ein Flächenumsatz von rd. 51.000 m² erzielt. Dieser Wert liegt 6% über dem Vorjahreszeitraum (1. Hj. 2015: 48.000 m²) und sogar 16% über dem jüngsten Dekaden-Mittel (Ø jeweils 1. Hj. 2006 bis 2015: 43.900 m²). Zu dem guten Ergebnis trugen insbesondere Großabschlüsse > 1.000 m² bei: Auf sie entfielen 58% des Büroflächenumsatzes (1. Hj. 2015: 37%). Gleichzeitig gab die realisierte Spitzenmiete auf EUR 12,-/m² nach, während der stadtweite Neuvermietungs-Mittelwert auf EUR 7,75/m² stieg. Dr. Walter Zorn, AENGEVELT-RESEARCH, begrün ...

05.07.2016

AENGEVELT-RESEARCH analysiert stabil hohen Büroflächenumsatz in Berlin

Nach dem Rekordjahr 2015 mit 854.000 m² kontrahierter Bürofläche setzt sich die positive Marktentwicklung in Berlin auch 2016 fort: der Büroflächenumsatz (inkl. Eigennutzer) erreichte im ersten Halbjahr mit rd. 313.000 m² nahezu das Umsatzniveau des Vorjahreszeitraums (1. Hj. 2015: 327.000 m²) und liegt zugleich 31% über dem Mittelwert der jüngsten Dekade (Æ jeweils 1. Hj. 2006-2015: 238.500 m²). „2015 trieben Vorvermietungen bis kurz vor Jahresende den Markt zum Rekord, 2016 stützen Aktivitäten der öffentlichen Hand auch mit Eigennutzeranteilen den Flächenumsatz. Gleichzeitig sind moderne, ze ...

04.07.2016

AENGEVELT analysiert robustes Halbjahresergebnis am Düsseldorfer Büromarkt

Der Büromarkt der Region Düsseldorf (inkl. Umland mit Erkrath, Hilden, Ratingen, Neuss) erzielte im ersten Halbjahr 2016 nach Analysen von AENGEVELT-RESEARCH einen Büroflächenumsatz (inkl. Eigennutzer) von rd. 182.000 m². Er liegt damit zwar rd. 26.000 m² bzw. 12,5% unter dem Spitzenergebnis des Vorjahreszeitraums (1. Hj. 2015: rd. 208.000 m²), indessen 9% über dem Mittelwert der jüngsten Dekade (2006-2015: Ø 167.000 m², jeweils erstes Halbjahr). Für Michael Fenderl, Leiter AENGEVELT-RESEARCH, ein überdurchschnittliches und angesichts der internationalen Krisenszenarien sehr gutes Ergebnis: „ ...

01.07.2016

Neue Personalien am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP

Honorarprofessur für Dr. Hartwig M. Künzel Die Universität Stuttgart hat einen neuen Honorarprofessor in ihren Reihen begrüßt. Am 8. April nahm Dr. Hartwig M. Künzel die Ernennungsurkunde von Prof. Dr. Wolfram Ressel, Rektor der Universität, entgegen. Künzel bringt den aktuellen Stand der Praxis aus dem Bereich Hygrothermik in die Lehre ein. Seine wissenschaftliche Qualifikation ist durch seine Vita und seine zahlreichen Fachveröffentlichungen geprägt. Damit erfüllt er die Anforderungen für eine Honorarprofessur in besonderer Weise. Künzel, Jahrgang 1959, studierte an der Universität Erlangen ...

22.04.2016

Irebs Immobilienakademie mit neuer Doppelspitze und ambitionierten Zielen

Wir freuen uns sehr, mit Markus Hesse einen idealen Kandidaten gefunden zu haben, denn er kennt unser Weiterbildungsgeschäft von allen Seiten, bringt vielfältige praktische Berufserfahrung mit und ist ein sehr innovativer und unternehmerischer Mensch.“, sagt Tobias Just, Wissenschaftlicher Leiter der Irebs Immobilienakademie. Markus Hesse hat knapp 15 Jahre im Kapitalmarktresearch internationaler Investmenthäuser gearbeitet, u.a. als Senior Vice President für Sal. Oppenheim, sowie bei Macquarie und der HypoVereinsbank. Seine hohe Affinität zur berufsbegleitenden Weiterbildung zeigt sich darin ...

07.03.2016

Erfolgreiche Fassadenreinigung bei Forschungseinrichtung IST-Austria

Aufgrund der Architektur des Gebäudes hat sich auf der erst 6 Jahre alten Fassade ein besonders starker Algen- und Flechtenbefall ausgebreitet und machte eine Fassadenreinigung notwendig. Die optische Streifenbildung auf der Fassade ist auf die Zellteilung der Algen und Fortpflanzung der Flechten zurückzuführen. Hier erkannte man bereits von Weitem, dass die Fassade in einem Optisch nicht einwandfreien Zustand war. Da keine nennenswerten Dachvorsprünge vorhanden sind und die Dämmung der ‚Lecture Hall‘ des ‚Institute of Science and Technology Austria‘ besonders effektiv ausgeführt war, bleibt ...

23.11.2015

Foreigners and Singapore’s Booming Economy

A country’s economic growth is dependent on a number of factors, a growing population being one of those. Singapore’s third and current Prime Minister who took office in 2004, Lee Hsien Loong, alluded to that fact several years ago. It is an ideal set up, for all intents and purposes. The only problem is there has been little increase in the number of citizen births in Singapore over the past couple of years. Concurrent with that, many Singaporeans expressed their sentiments by saying that perhaps, foreign talents are necessary in order to boost the country’s economy. Foreign talents, in thi ...

25.10.2015

AENGEVELT-RESEARCH analysiert zunehmende Dynamik am Büromarkt Leipzig

Nach verhaltenem Jahresauftakt dynamisiert sich der Leipziger Büromarkt zunehmend, so dass nach Analysen von AENGEVELT-RESEARCH in den ersten drei Quartalen 2015 ein Büroflächenumsatz von rd. 74.000 m² erzielt wurde. Dieses Ergebnis liegt nahezu ein Drittel über dem Wert des Vorjahreszeitraums (I.-III. Q 2014: rd. 56.000 m²) und auch rd. 12% über dem jüngsten Dekaden-Mittel (2005-2014: Ø 66.000 m², jeweils I.-III. Quartal). „Leipzig zeigt weiterhin ein solides Wachstum. Die geringe Neubauquote sowie die Herausforderungen der aktuellen Migrationswelle befördern den kontinuierlichen Leerstandsa ...

22.10.2015

AENGEVELT analysiert Rekordergebnis am Düsseldorfer Büromarkt

Der Büromarkt der Region Düsseldorf (inkl. Umland mit Erkrath, Hilden, Ratingen, Neuss) erzielte in den ersten drei Quartalen 2015 nach Analysen von AENGEVELT-RESEARCH einen Büroflächenumsatz (inkl. Eigennutzer) von rd. 332.000 m² und übertraf damit das Ergebnis des Vorjahreszeitraums (I.-III. Q. 2014: rd. 241.000 m²) um rd. 91.000 m² bzw. 38%. Damit wurde das bislang beste Umsatzergebnis aus dem Jahr 2007 (I.-III. Quartal) mit rd. 327.000 m² knapp übertroffen. Im Vergleich zur jüngsten Dekade (2005-2014: Ø 254.000 m², jeweils I.-III. Quartal) ist ein Plus von ca. 31% zu konstatieren. Das beac ...

21.10.2015

AENGEVELT-RESEARCH analysiert erneut bundesweit höchsten Büroflächenumsatz in Berlin

„Berlin bleibt mit 545.000 m² kontrahierter Bürofläche in den ersten drei Quartalen dieses Jahres umsatzstärkster Büromarkt in Deutschland. Gleichzeitig bedeutet dies eine Steigerung um rd. 39% gegenüber dem Vorjahrszeitraum“, beschreibt Dr. Walter Zorn von AENGEVELT-RESEARCH die Marktentwicklung. „Wenn die Marktteilnehmer auch im vierten Quartal ähnlich aktiv sind, wird 2015 ein neues Allzeit-Hoch für die Hauptstadt setzen“, so seine Prognose. Da die Umsatzsteigerung ganz wesentlich auf dem Flächenbedarf junger, wachstumsorientierter Unternehmen beruht, ist aus Sicht von Zorn kurzfristig mit ...

20.10.2015

SIDOUN Software legt Innovationsroadmap für WinAVA Nutzer vor.

Sidoun Software, der Freiburger Spezialist für AVA-Software, hat der großen Nutzercommunity in Architekturbüros, Unternehmen und öffentlichen Bauträgern die Innovationsroadmap für die bekannte Bausoftware WinAVA vorgelegt. Nach dem Ende des Supports für das inzwischen 20 Jahre gereifte WinAVA führt der Weg nun hin zu SIDOUN Globe, das in der aktuellen Version 9.5 einen großen Funktionsumfang hat. Sidoun kündigte zudem bis 01.11.2015 die erste von drei Implementierungen der BIM-Arbeitsweise in SIDOUN Globe an. „Mit Globe haben wir vieles von der WinAVA-DNA bewahrt, aber die gesamte Architektur ...

19.10.2015


Page 2 von 11:   1 2 3  4  5  .. » 11





All members: 9 438
Register today: 0
Register yesterday: 0
Members online: 0
Guests online: 80


Don't have an account yet? You can create one. As registered user you have some advantages like theme manager, comments configuration and post comments with your name.