Forschung

Themenbereich / / Forschung


Sortiere PresseMitteilungen nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Datum (erst neue PresseMitteilungen)

DIP analysiert anziehende Flächenumsätze und Mietpreise auf den deutschen Büromärkten

Die kontinuierliche und vergleichende Analyse von 12 deutschen Büromärkten (Berlin, Dresden, Düsseldorf, Essen, Frankfurt/M., Hamburg, Köln, Leipzig, Magdeburg, München, Rostock und Stuttgart) durch DIP - Deutsche Immobilien-Partner ermöglicht Querschnittsvergleiche zwischen den Märkten in Nord- und Süd- bzw. West- und Ostdeutschland und zwischen Städten verschiedener Marktgröße. Die Analysen von DIP – Deutsche Immobilien-Partner zeigen, dass der nachhaltige Wirtschaftsaufschwung in Deutschland die Entwicklung der Büromärkte positiv beeinflusst: - Im ersten Halbjahr 2014 liegt der Gesamtbürof ...

08.07.2014

Euro Massiv Bau GmbH lässt Bauherren-Zufriedenheit zertifizieren!

Duisburg/Meerbusch. Seit 2008 baut die Euro Massiv Bau GmbH aus Duisburg anspruchsvolle Ein-familien- und Doppelhäuser in der Region. Das Unternehmen ist Inhaber-geführt und steht für hochwertige, individuelle und maßgeschneiderte Architektur inklusive Umsetzung im schlüsselfertigen Hausbau. Ergänzt wird die Individualität durch ein umfang- und abwechslungsreiches Typenprogramm. Bauherren- bzw. Kundenzufriedenheit wird im gesamten Unternehmen groß geschrieben, deshalb wurde jetzt die externe Zertifizierung über das ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH in Auftrag gegeben. “Durch unsere ...

07.07.2014

AENGEVELT sieht robusten Büromarkt Frankfurt trotz Umsatzrückgang

Am Frankfurter Büromarkt inkl. Eschborn und Offenbach-Kaiserlei wurde in den ersten sechs Monaten dieses Jahres nach Analysen von AENGEVELT-RESEARCH ein Büroflächenumsatz von rd. 161.000 m² erzielt. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum (1. Hj. 2013: rd. 195.000 m²) bedeutet dies einen Rückgang um 34.000 m² bzw. rd. 17%. Auch im Vergleich zur jüngsten Dekade (2004-2013: Ø 206.000 m², jeweils erstes Halbjahr) ist ein Minus von ca. 22% zu konstatieren. Das verhaltene Ergebnis - angesichts der positiven gesamtwirtschaftlichen Situation in Deutschland - erklärt Michael Fenderl, Leiter AENGEVELT-RESEARCH ...

07.07.2014

Europäisches Testprojekt zur Erprobung von ressourcenschonendem Materialeinsatz freigeformter Betonkonstruktionen und –flächen.

Auf dem firmeneigenen Werksgelände wurde dazu eine Skulptur mit den Abmessungen 24 m Länge, 6,0 m Höhe und 6,0 m Breite erstellt. Die fertige Betonkonstruktion steht nun formvollendet auf dem Firmengelände von PASCHAL-Danmark A/S“ in Aarhus und wurde nach offiziellen Angaben als europäische Forschungsprojekt mit 9 Mio. Euro unterstützt. Die letzten Arbeiten waren bis Mitte März 2014 abgeschlossen. Die Fertigstellung wurde von PASCHAL-Danmark A/S zum Anlass genommen, Kunden und Projektbeteiligte im Mai 2014 nach Aarhus einzuladen. Bei diesem Demonstrationsprojekt ging es auch darum zu hinterfr ...

04.07.2014

AENGEVELT-RESEARCH analysiert starkes erstes Halbjahr am Berliner Büromarkt

Nachdem der Berliner Büromarkt bereits im ersten Quartal 2014 das Vorjahresergebnis übertroffen hat, schloss auch das zweite Quartal 2014 ausgesprochen gut ab. Insgesamt wurde nach Analysen von AENGEVELT-RESEARCH innerhalb der ersten sechs Monate in Berlin ein Büroflächenumsatz von rd. 285.000 m² kontrahiert. Das Ergebnis liegt rd. 80.000 m² über dem Wert des Vorjahreszeitraums (1. Hj. 2013: 205.000 m²). „Zudem handelt es sich um den höchsten Halbjahreswert der jüngsten Dekade“, erläutert Markus Schmidt, Leiter AENGEVELT-RESEARCH, und ergänzt: „Der bisherige Spitzenwert wurde im ersten Halbjah ...

03.07.2014

Goldgräberstimmung auf Schleswig- Holsteins Äckern

OTTO STÖBEN Immobilien ermittelte bei seinen Verkäufen schon in 2012 einen deutlich höheren Wert. In Spitzenlagen lag der durchschnittlich erzielte Kaufpreis für Acker- und Waldland schon bei rund 34.500 €/ha und hat in den letzten zwei Jahren einen weiteren Preisanstieg von ca. 25 % auf rund 43.000 €/ha erfahren. Die mittleren Lagen ziehen deutlich nach: Während der durchschnittliche Kaufpreis 2012 noch bei ca. 21.600 €/ha lag, stieg er in den letzten zwei Jahren um 52 % auf rund 32.800 €/ha. Doch was sind die Gründe für den allgemeinen Trend des Preisanstiegs für „Flächen landwirtschaftlic ...

02.07.2014

Flächentemperierung mit Kapillarrohrmatten im Großphytotron Großbeeren

Im Frühjahr ging am Leibnitz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzen eine Kapillarrohr-Anlage zur Temperierung von Pflanzen in Betrieb. Das Phytotron am Standort Großbeeren dient zur Untersuchung der Auswirkungen unterschiedlicher Umweltbedingungen auf Nutzpflanzen. Freihängende Kapillarrohrmatten vom Typ K.G10 temperieren die Gewächse direkt in den Pflanzrinnen. Die dünne Aufbauhöhe, Flexibilität und maßgeschneiderte Produktion der Kapillarrohrmatten ermöglichen derlei Sonderanwendungen sehr gut. ...

20.06.2014

AENGEVELT sieht Magdeburger Einzelhandelsmarkt gut aufgestellt

Die Landeshauptstadt Magdeburg genießt als modernes, hochattraktives Einzel­handelszentrum einen ausgezeichneten Ruf und ist nach Analysen von AENGEVELT-RESEARCH unverändert bedeutendes, etabliertes Oberzentrum der Region. Dies zeigt u.a. der Vergleich des einzelhandelsrelevanten Kaufkraftpotentials in Magdeburg (2013: rd. EUR 1,29 Mrd.; 2012: rd. 1,27 Mrd.) mit dem 2013 tatsächlich in der sachsen-anhaltinischen Landeshauptstadt erzielten Einzelhandelsumsatz, der mit rd. EUR 1,35 Mrd. beachtliche 5% bzw. rd. EUR 60 Mio. höher ausfällt. Grund hierfür ist das hohe Zentralitätsniveau (Relation zw ...

22.05.2014

AENGEVELT analysiert differenzierte Entwicklungen am Magdeburger Grundstücks- und Investmentmarkt

Am Magdeburger Grundstücksmarkt (Asset Deals, bebaut und unbebaut) analysierte AENGEVELT-RESEARCH mit einem in 2013 erzielten Geldumsatz von rd. EUR 310 Mio. einen moderaten Rückgang um rd. 3% gegenüber dem Vorjahresergebnis (2012: rd. EUR 321 Mio.). Das jüngste Marktergebnis liegt indessen 4% über dem Mittelwert der jüngsten Dekade (Ø 2003 bis 2012: EUR 298 Mio.). Von dem 2013 erzielten Transaktionsvolumen aus Grundstücksverkäufen in Höhe von rd. EUR 310 Mio. (2012: rd. EUR 321 Mio.) entfielen: • EUR 215 Mio. auf bebaute Grundstücke (2012: EUR 234 Mio.), davon = - 8% EUR 46 Mi ...

21.05.2014

AENGEVELT analysiert gute Potentiale am Magdeburger Büromarkt

Der Magdeburger Markt für Büroflächen legte 2013 gegenüber dem Vorjahr (2012: 15.000 m²) um rd. ein Drittel auf 20.000 m² zu. Er erreicht damit nahezu den Mittelwert der jüngsten fünf Jahre (Æ 2008 bis 2012: 20.900 m²), liegt indessen deutlich unter dem in 2011 aufgrund eines singulären Großabschlusses durch das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt (MLU) des Landes Sachsen-Anhalt (rd. 15.500 m²) überproportionalen Büroflächenumsatz von rd. 29.500 m². Insgesamt spiegelt dies die größere Volatilität kleinerer Büromärkte, insbesondere, wenn es sich um Landeshauptstädte handelt: Fehlen in Mag ...

21.05.2014

AENGEVELT-Wohninvestment-Index AWI: Gute Lagen geben weiter nach

Für die qualifizierte wissenschaftliche Orientierungshilfe am Wohninvest­mentmarkt hat AENGEVELT-RESEARCH im Jahr 2008 den AENGEVELT-Wohninvestment-Index AWI* entwickelt. Er erfasst regelmäßig (jedes Quartal) die Einschätzungen von rd. 200 Experten aus allen Bereichen der Wohnungswirtschaft, die in Summe eine hohe sechsstellige Anzahl von Wohneinheiten in allen Teilen Deutschlands repräsentieren, zu Markt­stimmungen und -entwicklungen. Ergebnis der aktuellen Befragung: Der AWI hat in der aktuellen Frühjahrsbefragung geringfügig auf 69,9 Punkte zugelegt (Winterbefragung 2013/2014: 69,6 Pkt.) ...

20.05.2014

AENGEVELT analysiert steigende Geldumsätze am Grundstücks- und Investmentmarkt Dresden

Der Geldumsatz durch Verkäufe auf dem gesamten Dresdner Immobilienmarkt (Asset Deals) lag im Jahr 2013 nach vorläufigen Analysen des Dresdner Gutachterausschusses bei rd. EUR 1,22 Mrd. Das waren nach Analysen von AENGEVELT-RESEARCH 12% bzw. rd. EUR 130 Mio. mehr als im Vorjahreszeitraum (2012: rd. EUR 1,09 Mrd.). Damit liegt der Wert zudem beachtliche 17% bzw. EUR 180 Mio. über dem Mittelwert der jüngsten zehn Jahre (Ø 2003 bis 2012: EUR 1,04 Mrd.). Von dem Transaktionsvolumen aus Immobilienverkäufen (Asset-Deals) in Höhe von rd. EUR 1,22 Mrd. entfielen im Jahr 2013: • rd. EUR 656 Mio. auf be ...

15.05.2014

AENGEVELT analysiert attraktiven Einzelhandelsmarkt in Dresden

Dresden ist das politische und zugleich touristische Zentrum Sachsens und verfügt damit als zudem größte Stadt des Freistaates über hervorragende Umsatzpotentiale. Gerade vor diesem Hintergrund besitzt Dresden hinsichtlich der einzelhan­dels­­relevanten Kennziffern „EH-Kaufkraftniveau“ (93,9; Deutschland = 100), „EH-Umsatz­niveau“ (104,7) und „Zentralität“ (111,4 = „Kaufkraft-Import“) noch deutliche Steige­rungspotentiale. Zwar gibt es in Dresden heute schon mit 1,7 m² Ladenfläche je Einwohner mehr Handelsfläche als im Bundesdurschnitt (1,5 m²/EW), allerdings nur wenig davon in der Innenstadt ...

15.05.2014

AENGEVELT sieht Dresdner Büromarkt überdurchschnittlich!

Der Dresdner Büroflächenmarkt konnte 2013 zum ersten Mal die Umsatzmarke von 90.000 m² deutlich übertreffen und erzielte mit rd. 95.000 m² einen Wert, der 17% über dem Vorjahresergebnis liegt (2012: rd. 81.000 m²). Zudem übertrifft der 2013er Wert den jüngsten 5-Jahresdurchschnitt um 18% (Æ 2008 bis 2012: rd. 80.500 m²) und den mittleren Wert der jüngsten Dekade (Æ 2003 bis 2012: rd. 62.700 m²) sogar um 51%. Dresden zählt damit zusammen mit den Städten Essen (2013: 115.000 m²) und Hannover (2013: 125.000 m²) zu den drei umsatzstärksten Büromärkten innerhalb der mittelgroßen deutschen Bürostan ...

15.05.2014

AENGEVELT analysiert starken Leipziger Grundstücks- und Investmentmarkt

Der Geldumsatz durch Verkäufe auf dem gesamten Leipziger Immobilienmarkt (Asset-Deals) lag im Jahr 2013 nach vorläufigen Analysen des Leipziger Gutachterausschusses bei rd. EUR 1,57 Mrd. und damit nach Berechnungen von AENGEVELT-RESEARCH 9% über dem Vorjahresvolumen und ein Drittel über dem Mittelwert der vorangegangenen zehn Jahre (Ø 2003 bis 2012: EUR 1,18 Mrd.). Gleichzeitig handelt es sich um das dritthöchste Transaktionsvolumen in diesem Jahrtausend nach den beiden globalen Boomjahren 2006 (EUR 1,66 Mrd.) und 2007 (EUR 1,75 Mrd.). Von dem Transaktionsvolumen aus Immobilienverkäufen (beba ...

14.05.2014

Tag der offenen Tür

Programm „Immobilienfinanzierung: Besonderheiten in Schleswig-Holstein“ (Vortrag) 12.00 Uhr bis 12.30 Uhr; Herr Laskowski von Hüttig & Rompf, Hamburg Anschließend: Fragen zum Thema an Herrn Laskowski Produkte der Gutachtenabteilung (Handout) 13.00 Uhr bis 13.30 Uhr; Herr Colditz, Leiter der Gutachtenabteilung OTTO STÖBEN Informationen rund um die Energieeinsparverordnung (Informationsmaterial) Jana Löschner, Regionalleiterin OTTO STÖBEN Itzehoe Wir freuen uns auf Sie! ...

13.05.2014

that experienced created goals were being worthy of greater than another 97

Truthfully, Zi Xiu Tang appeared to possess carried out the trick in which other procedures experienced unsuccessful me. I did shed extra pounds using these pills as directed, going to continue using them for further achievements. Now we have been using this product for several months and are observing body weight decline outcomes. Do that product and provides it 3-4 months to discover outcomes. Zi Xiu Tang burns extra fat quickly. I extremely advise it for any person seeking to get rid of body weight. Stand such as you generally do. Okay, then what I need you to definitely do should be to ...

29.04.2014

AENGEVELT-RESEARCH: Berliner Immobilienmarkt legt weiter zu

Nach dem krisenbedingten Rückgang 2008/2009 erholte sich der Berliner Immobilien­markt und legte drei Jahre in Folge auf zunächst EUR 8,7 Mrd., dann EUR 11,1 Mrd. und 2012 auf EUR 12,75 Mrd. zu. 2013 zog der Geldumsatz nochmals deutlich an und erreichte den Spitzenwert von EUR 13,86 Mrd. – der dritthöchste Wert in diesem Jahrtausend nach den beiden globalen Boomjahren 2006 und 2007. Werden zusätzlich auch Share Deals (2013: EUR 4,03 Mrd.; 2012: EUR 2,85 Mrd.) berücksichtigt, wuchs das gesamte Transaktionsvolumen der Berliner Immobilien­märkte nach Analysen von AENGEVELT-RESEARCH im Jahresvergl ...

02.04.2014

AENGEVELT-RESEARCH: Berliner Einzelhandelsspitzenmiete zieht an

Die Bundeshauptstadt Berlin ist die mit Abstand größte Stadt Deutschlands und gilt damit als Deutschlands wichtigster Testmarkt für neue Einzelhandelsentwicklungen und -trends: • Deutschland ist mit einem Jahreshandelsumsatz von rd. EUR 434 Mrd. der größte Einzelhandelsmarkt in Europa. Hier ist wiederum Berlin größter Einzelhandelsstandort mit einem Einzelhandelsumsatz von rd. EUR 18,6 Mrd. in 2013 (2012: EUR 18,3 Mrd.; 2011: rd. EUR 17,8 Mrd.) mit deutlichem Abstand vor Hamburg (EUR 11,4 Mrd.) und München (EUR 10,8 Mrd.). • Dabei profitiert Berlin u.a. von seinem besonderen Stellenwert beim ...

02.04.2014

AENGEVELT-RESEARCH: Berliner Büromarkt weiter stark!

2013 wurden auf dem Berliner Büroflächenmarkt 490.000 m² umgesetzt. Der Wert liegt rd. 17% unter dem sehr starken Vorjahr (2012: rd. 590.000 m²), erreicht indessen nahezu den mittleren Wert der jüngsten Dekade (Æ 2003 bis 2012: 500.000 m²). Ungeachtet des Umsatzrückgangs rangiert Berlin im Kontext der „Big Five“ (Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München) damit auf dem zweiten Platz hinter München (585.000 m²). Für 2014 prognostiziert AENGEVELT-RESEARCH einen erneut starken Büroflächenumsatz um 500.000 m². Short Facts 2013: • Die reine Vermietungsleistung (Flächenumsatz ohne Eigennutzer ...

02.04.2014


Page 5 von 11:  « ..  4 5 6  7  .. » 11





All members: 9 438
Register today: 0
Register yesterday: 0
Members online: 0
Guests online: 74


Don't have an account yet? You can create one. As registered user you have some advantages like theme manager, comments configuration and post comments with your name.

Categories:


[ more PressReleases ][ RSS-Feed ]