Chemische Industrie

Themenbereich / Chemische Industrie


Sortiere PresseMitteilungen nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Datum (erst neue PresseMitteilungen)

Polyplastics bietet eine breite Palette technischer Thermoplaste für das Laserschweißen an

Polyplastics Co., Ltd. bietet ein umfangreiches Sortiment an technischen Thermoplasten, die das Laserschwei Elektro-/Elektronikindustrie erm POM und DURANEX(R) PBT sind ausgezeichnet f geeignet und finden immer umfangreichere Anwendungsm (Bild: http://prw.kyodonews.jp/opn/release/201801129848/?images) Laserschwei Seite Transmissionsmaterial (ein Kunststoff mit Laserdurchl und auf der anderen Seite Absorptionsmaterial (ein Material, das Additive wie Ru Die Wellenl etwa 800-1.200 nm und ist damit etwas l sichtbaren Lichts. Die Palette der Laserschwei DURANEX PBT, ein kostengerecht ...

17.01.2018

Kingenta arbeitet zusammen mit COMPO an der weltweiten Promotion der Düngemitteltechnologie mit geringerem Verbrauch und verbesserter Effizienz

Am 18. Dezember fand das "Forschungs- und Anwendungsforum zur Technologie f D Einf" in Linshu in der Provinz Shandong statt. Durch die r den chinesischen und deutschen Forschungs- und Entwicklungsteams k arbeiten, eine neue Generation der EEF-Technologie zu erforschen und zu entwickeln. Diese sollen nach der Best Reihe von Tests in China, Deutschland, den USA, Israel, Thailand und weiteren L Zhai Jidong, Vice President der Kingenta Group und Pr COMPO, fungierte als Gastgeber der Konferenz und hielt eine Einf Dienstleistungen im Gartenbau und Zulieferer von Speziald einer Ge ...

26.12.2017

Bayernpartei: Chemical-Chrissy - Insekten-Totengräber oder Bauernopfer?

Auch Tage nach dem angeblich einsamen Votum zur Weiter-Zulassung von Glyphosat von CSU-Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt, den böse Zungen neuerdings "Chemical-Chrissy" nennen, sind viele Fragen offen. Denn so einsam, spontan und unvorbereitet ist die Entscheidung ganz offensichtlich nicht gefallen - obwohl gerade dieser Eindruck erweckt werden sollte. Presseberichten zufolge war CSU-Parteichef Seehofer vorab informiert und im Landwirtschaftsministerium wurde das Ganze wohl auch lange vorbereitet. Nach Ansicht der Bayernpartei hat die Öffentlichkeit hier ein Rech ...

30.11.2017

Pharma-Vertriebsforschung: Durch Flying visits zu negativen Customer Care- und -Experience-Resultaten

Strategisch wird „kurz“ gedacht Zwei Grundformen kennzeichnen die Betreuung niedergelassener Ärzte durch Pharma-Referenten: – der Kurzkontakt, der nur wenige Minuten dauert und lediglich der Erinnerung an Präparate dient sowie – das zeitintensivere Informations- und Beratungs-Gespräch, bei dem detailliert wissenschaftliche und anwendungstechnische Inhalte ausgetauscht werden. Die Resultate des SalesTalk Insights-Projektes zeigen dass die strategische Priorität der Industrie derzeit bei Kurz-Kontakten in hoher Frequenz liegt, vor allem dann, wenn bereits im Therapie-Alltag etablierte Arzneimitt ...

30.11.2017

SABIC ERWEITERT GLOBALES SCHAUMPORTFOLIO UM PP MIT ULTRAHOHER SCHMELZEFESTIGKEIT

Durch enge Zusammenarbeit mit Partnern in der Wertschöpfungskette hat SABIC sich eine umfangreiche Wissensbasis über Schaumtechnologien erarbeitet und ein sehr diversifiziertes und weltweit verfügbares Schaumportfolio für Anwendungen in nahezu jedem industriellen Einsatzbereich entwickelt. Mit der Einführung von SABIC® PP-UMS, einer völlig neuen Familie von Polypropylenen mit ultrahoher Schmelzefestigkeit, hat das Unternehmen dieses Portfolio weiter ausgebaut. Das neue PP-UMS bietet eine im Markt herausragende Schmelzefestigkeit von über 65 cN und ausgezeichnete Schäumbarkeit. Es eignet sich ...

29.11.2017

Kirsten Eickhoff-Weber: Entlarvende Entrüstungsrhetorik des Landwirtschaftsministers

Zu den Äußerungen von Landwirtschaftsminister Habeck zur gestrigen Glyphosat-Entscheidung in Brüssel, erklärt die agrarpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Kirsten Eickhoff-Weber: "Unseren Landtagsantrag "Ausstiegsplan aus dem Einsatz von Glyphosat jetzt!" mit der Forderung, die Landesregierung möge sich über die Bundesregierung auf EU-Ebene für den Ausstieg aus dem Einsatz von Glyphosat einsetzen, hatte der Minister am 16. November noch vom Tisch gewischt. Er stellte mehrfach fest, "Die Bundesregierung hat keine Chance mehr auf das Verfahren in Brüss ...

28.11.2017

Bayernpartei: Ja zur Glyphosat-Zulassung ist unverantwortlicher Kniefall vor der Chemie-Lobby!

Für die Bayernpartei ist die Zustimmung des Bundeslandwirtschaftsministers Schmidt (CSU) zu einer weiteren fünfjährigen EU-weiten Zulassung des Pflanzengiftes Glyphosat ein Kniefall vor der Chemie-Lobby. Zudem ein weiterer Beleg dafür, wo die CSU ihre Schwerpunkte in der Landwirtschaftspolitik setzt: Nämlich nicht in der bäuerlichen, mittelständischen Landwirtschaft, sondern bei den Agrar-Fabriken, die vornehmlich in den neuen Bundesländern zu finden sind. Denn für die ist der Massen-Einsatz von Gift für ihre Art des Wirtschaftens enorm wichtig. Der Bayernpartei-Vorsitzende Florian W ...

28.11.2017

Novamont verdoppelt die produktion von biopolyestern

Bis zum ersten Quartal 2018 wird die von Novamont kontrollierte MATER-BIOPOLYMER die Produktionskapazität von ORIGO-BI, der Polyestergruppe mit hohem Gehalt an erneuerbaren Rohstoffen auf Basis von Biomonomeren, von 50 000 auf 100 000 Tonnen/Jahr steigern (Logo: http://mma.prnewswire.com/media/611387/Novamont_Logo.jpg ) Nach dem 2016 erfolgten Erwerb von 100% von Mater-Biopolymer von der Gruppe Mossi&Ghisolfi, brachte Novamont die zweite Phase des Projekts zur Umwandlung des Mater-Biopolymer-Werks in Patrica (FR) ins Rollen. Dabei ist die Verdopplung der Produktionskapaz ...

28.11.2017

Martin Burkert: Glyphosat-Alleingang ist schwere Hypothek für Gespräche

Das umstrittene Unkrautgift Glyphosat darf in Europa weiter versprüht werden. Eine Mehrheit der EU-Staaten stimmte in Brüssel für eine weitere Zulassung. Trotz einer anderslautenden Absprache mit SPD-Bundesumweltministerin Barbara Hendricks gab auch CSU-Landwirtschaftsminister Christian Schmidt grünes Licht für Glyphosat. Martin Burkert, Vorsitzender des Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion und stellvertretender Landesvorsitzender der BayernSPD dazu: "Wenn sich die Mitglieder des Bundeskabinetts in einer Sachfrage nicht einigen, dann hat dies eine Enthaltung in Br ...

28.11.2017

Imker enttäuscht über Schmidts Entscheidung zu Glyphosat

Gestern fiel nach monatelangen Diskussionen und Abstimmungen in Brüssel die finale Entscheidung zugunsten des weiteren Einsatzes des Totalherbizides Glyphosat. Die EU-Mitgliedstaaten stimmten mehrheitlich dafür, die Zulassung des Pestizides um weitere fünf Jahre zu verlängern. Deutschland hatte sich bisher immer der Stimme wegen Unstimmigkeiten zwischen Bundesumwelt- und Bundeslandwirtschaftsministerium enthalten. Gestern gab der amtierende Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt nun grünes Licht für die weitere Verwendung. Peter Maske, Präsident des Deutschen Imkerbundes e. ...

28.11.2017

Konjunktur chemische Industrie 2017 erstes bis drittes Quartal: Chemie legt vor allem im Ausland zu / Weihnachtsgeld in tarifgebundenen Unternehmen (FOTO)

Die chemische Industrie in Baden-Württemberg hat in den ersten drei Quartalen 2017 ihre Umsätze gegenüber dem Vorjahr um 3,6 Prozent auf 15,9 Milliarden Euro steigern können. Damit liegen die Chemie- und Pharma-Unternehmen im Land unter den Ergebnissen der Branche in ganz Deutschland (+ 5,6 Prozent). Sie haben aber besser abgeschnitten als das verarbeitende Gewerbe in Baden-Württemberg (+3,1 Prozent) insgesamt. Für Thomas Mayer, Hauptgeschäftsführer der Chemie-Verbände Baden-Württemberg, sind die Zahlen im Rahmen der Erwartungen: "Unsere Unternehmen haben die Stagnation 2016 ...

27.11.2017

Chemische Industrie verleiht Auszeichnung "Dialog Schule - Chemie" an jugend-forscht-Organisatoren / Informieren, Mitmachen und Netzwerken: Chemie-Lehrerkongress für 250 Pädagogen (FOTO)

Wie Schüler Tablets und Notebooks im Unterricht einsetzen können, welche spannenden Berufe sie in der chemischen Industrie lernen können - und mit welchen neuen Kunststoffen sie in Zukunft arbeiten werden: Das alles waren Themen auf dem Lehrerkongress der Chemie am Donnerstag in Bruchsal. 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Baden-Württemberg informierten sich einen Tag lang über aktuelle Entwicklungen. Die Pädagogen diskutierten zum Beispiel über neue Energiesysteme oder lernten spannende Schülerversuche zu Leuchteffekten kennen. Volker Schebesta, Staatssekretär im bade ...

23.11.2017

Saubere Zahlen: neuer Ceresana-Report zum Weltmarkt für Tenside

„Im Jahr 2016 wurde mit Tensiden weltweit ein Umsatz von fast 31 Milliarden US-Dollar erzielt“, berichtet Oliver Kutsch, der Geschäftsführer des Marktforschungsinstituts Ceresana. „Wir erwarten für Tenside ein weiteres Umsatzwachstum von durchschnittlich 3,1% pro Jahr.“ Ceresana hat diesen Markt bereits zum dritten Mal untersucht. Schaum ist nicht Schaum Tenside werden aus Erdölderivaten gefertigt, können aber auch aus natürlichen Rohstoffen wie Zucker, Pflanzenölen oder Pflanzenseifen hergestellt werden. Die Ceresana-Studie unterscheidet anionische, kationische, nicht-ionische und sonstige ...

23.11.2017

Deutsche Chemie sieht Digitalisierung und Nachhaltigkeit als wichtigste Wachstumstreiber / Zweifel am Nutzen von M&A / CHEMonitor-Studie identifiziert Wachstumstreiber in der deutschen Chemieindustrie

Die Mehrheit der befragten Chemiemanager erwartet für ihr Unternehmen in den nächsten fünf Jahren ein Wachstum in der Region Europa. Gleichzeitig ist jedoch die Zufriedenheit mit dem Standort Deutschland im Vergleich zum Vorjahr mit einem Minus von über 20% dramatisch zurückgegangen. Wichtigste Wachstumstreiber sind Digitalisierung und Nachhaltigkeit. M&A gelten dagegen nicht als Garant für Wachstum. Das sind die Ergebnisse der aktuellen CHEMonitor-Trendstudie des Beratungsspezialisten CAMELOT Management Consultants in Kooperation mit der Fachzeitung CHEManager. Die deutsche Chem ...

22.11.2017

Die PGNiG (Polnische Erdölbergbau und Gas Aktiengesellschaft) unterzeichnet einen Fünfjahresvertrag mit Centrica (Centrica LNG Company Limited) für Flüssigerdgasversorgung vom Sabine Pass-LNG-Terminal in den USA

Der mit Centrica unterzeichnete Vertrags auf DES-Lieferbasis beginnt im Jahr 2018. Während der Vertragslaufzeit werden bis zu 9 Ladungen an das Präsident Lech Kaczynski Flüssiggasterminal in ?winoujscie geliefert. Hier hat PGNiG vor kurzen zusätzliche Regasifizierungskapazitäten reserviert. Die Hauptquelle für das im Rahmen dieses Vertrags gelieferte Flüssigerdgas ist das nordamerikanische Erdgasverflüssigungsterminal in Sabine Pass, Louisiana, in den USA. (Photo: http://mma.prnewswire.com/media/609056/PGNiG_American_LNG_cargo.jpg ) Dies ist die erste mittelfristige Flüssi ...

22.11.2017

Saubere Flüsse und hohe Trinkwasserqualität / DVGW-Technologiezentrum Wasser startet Flussprojekt in Jieyang

Saubere Flüsse und eine hohe Qualität des Trinkwassers - die Stadtregion Jieyang in der südchinesischen Provinz Guangdong will neue Maßstäbe für China setzen. In Kooperation mit dem TZW:DVGW Technologiezentrum Wasser in Karlsruhe sollen die Flüsse der Metall- und Textilstadt wieder sauber werden. Oberbürgermeister Chen Dong hat das Vorhaben angestoßen. Ein Team des TZW war jetzt vor Ort und hat erste Wasserproben entnommen. Weitere Reisen sind für die nächsten Monate geplant. Die Zhongde Metal Group GmbH steuert und begleitet das Großprojekt. "Unser Team wurde mit offenen Türen ...

20.11.2017

BG BAU stärkt Chemikaliensicherheit (FOTO)

Die Bauchemie trägt dazu bei, dass belastbare und dauerhafte Bauwerke hergestellt werden können. Doch der zunehmende Einsatz von Produkten der chemischen Industrie kann gesundheitliche Risiken mit sich bringen. Mögliche Auswirkungen des falschen Umgangs damit sind zum Beispiel Haut- und Atemwegserkrankungen. 2016 registrierte die BG BAU dazu fast 2.000 Anzeigen für eine Berufskrankheit. 31 Millionen Euro hatte die BG BAU hier für medizinische und berufliche Rehabilitation sowie Rentenleistungen aufzubringen. Wie die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) am 17. November in ...

17.11.2017

SABIC GIBT AUF DER FORMNEXT DIE EINFÜHRUNG VON THERMOCOMP™ AM-MATERIALIEN FÜR DIE ADDITIVE FERTIGUNG VON GROSSFORMTEILEN BEKANNT

SABIC, ein weltweit tätiger Marktführer der Chemischen Industrie, hat auf dem europäischen Markt heute eine Familie hochleistungsfähiger THERMOCOMP™ AM-Compounds vorgestellt, die speziell auf die Anforderungen in der Additiven Fertigung von Großformteilen ausgerichtet sind. Das Unternehmen präsentiert diese acht neuen, für den Einsatz in granulatbeschickten Extrudern für Großformatprinter entwickelten Compounds hier während der Formnext 2017 auf Stand 3.1-G78. Um Materialwahl und Prozessoptimierung zu erleichtern, stellt SABIC seinen Kunden typische Druckparameter und mechanische Eigenschaftsd ...

16.11.2017

Strategie-Check Pharma-Vertrieb: Der Außendienst in der Matchment-Falle

Kundennähe erfordert Realitätsbezug Der Erfolg des Pharma-Vertriebs hängt maßgeblich von der Fähigkeit der Mitarbeiter ab, die Anforderungen und Zufriedenheit ihrer medizinischen Partner möglichst realitätsnah zu erfassen, da nur auf diese Weise für beide Partner adäquate Beziehungen herstellbar sind. Je besser das Matchment aus Einschätzung (Selbstbild) und den tatsächlichen Gegebenheiten (Fremdbild) ist, desto individueller kann die Betreuung ausgerichtet werden. Analyse der Matchment-Qualität Doch wie steht es um die Matchment-Qualität in der Vertriebs-Arzt-Beziehung? Das Projekt „Pharma S ...

16.11.2017

Polyplastics stellt branchenweit das breitestes Spektrum an Polyacetal-Sorten mit geringem Anteil an flüchtigen organischen Verbindungen für Innenausstattungen von Autos bereit

Polyplastics Co., Ltd. bietet das in der Branche größte Spektrum an Sorten von Polyoxymethylenharzen (POM) mit geringen Freisetzungsmengen an flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) bei der Fertigung von Innenausstattungen von Autos. Diese DURACON (R)-Acetal-Sorten mit einem geringen Anteil an flüchtigen organischen Verbindungen sind speziell darauf ausgelegt, die neuesten Regulierungsvorgaben zu erfüllen, die für die Konzentration an flüchtigen organischen Verbindungen in Innenausstattungen von Autos bestimmend sind. (Abbildung 1: https://prw.kyodonews.jp/prwfile/release/M100475/2 ...

16.11.2017


Page 6 von 98:  « ..  5 6 7  8  .. » 98





All members: 9 438
Register today: 0
Register yesterday: 0
Members online: 0
Guests online: 41


Don't have an account yet? You can create one. As registered user you have some advantages like theme manager, comments configuration and post comments with your name.