Wettbewerbsrecht: Automobilwerbung

Das OLG Köln hat entschieden, dass eine großformatige Printwerbung für einen Neuwagen auch alle wesentlichen Angaben zur Motorisierung enthalten muss (Urt. v. 13.03.20 Az. 6 U 267/19). Ohne diese Angaben dürfe eine Werbung nicht weiter geschaltet werden.

ID: 1549218
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung


(businesspress24) - ns Visier eines Vereins zur Bekn Fahrzeugs wurden nicht getroffen. Das Autohaus wurde abgemahnt und im Nachgang gerichtlich auf Unterlassung und Ersatz der Abmahnkosten in Anspruch genommen.

Das OLG K"Aufforderung zum Kauf" gem.

Falls Sie Fragen zu dem Artikel oder zum Markenrecht haben, k

Wir helfen Ihnen schnell und kompetent.

Ihr Ansprechpartner f

Rechtsanw

WAGNER Rechtsanw



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://https://bit.ly/2WHYxSw



Keywords (optional):

wettbewerbsrecht, automobilwerbung, neuwagen, werbung, autohaus, wettbewerbsverband,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



bereitgestellt von: webvocat
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 11.05.2020 - 09:15
Sprache: Deutsch
News-ID 1549218
Anzahl Zeichen: 1707
Kontakt-Informationen:
Firma: WAGNER webvocat® Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Ansprechpartner: Nadine Balzert Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Saarbrücken
Telefon: +49 681 958282-0

Meldungsart: Erfolgsprojekt
Versandart: Veröffentlichung
Freigabedatum: 11.05.2020
Anmerkungen:



Diese Pressemitteilung wurde bisher 68 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung






All members: 9 438
Register today: 0
Register yesterday: 0
Members online: 0
Guests online: 57


Don't have an account yet? You can create one. As registered user you have some advantages like theme manager, comments configuration and post comments with your name.