Technische Trends im Raumwärmemarkt

8.Ölwärme-Kolloquiumüber Heizgerätetechnik und Brennstoffe

ID: 1259674
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung


(businesspress24) - Am 14. und 15. Oktober 2015 findet in Hamburg das 8. Ölwärme-Kolloquium statt. Experten präsentieren auf dem Branchentreff die neuesten Entwicklungen und Forschungsergebnisse rund um das Heizen mit flüssigen Brennstoffen sowie die moderne Heizgerätetechnik. Der Erfahrungsaustausch verbindet Grundlagenforschung und anwendungsorientierte Entwicklung technischer Innovationen mit Einschätzungen zu ihrer Markt- und Wettbewerbsfähigkeit. Folgende Themenschwerpunkte stehen auf dem Programm (http://www.owi-aachen.de/wp-uploads/2015/08/Programm-8.-Aachener-%C3%96lw%C3%A4rme-Kolloquium.pdf):
Unter dem Thema "Die Zukunft hybrider Energie- bzw. Heizsysteme" informieren Experten über Power-to Heat und Optionen der Speichertechnik. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion diskutieren Vertreter der Mineralölwirtschaft sowie der Additiv- und Heizgerätehersteller über Entwicklungstendenzen bei flüssigen Brennstoffen. Ein weiterer Themenschwerpunkt sind "Entwicklungstendenzen und Einsatzpotenziale von alternativen Brennstoffen" im Hinblick auf Wechselwirkungen mit konventionellen Brennstoffen und Fragestellungen zur Bauteil-Interaktion.

Organisiert wird das Kolloquium von der Oel-Waerme-Institut GmbH, Herzogenrath, und dem Institut für Wärme- und Oeltechnik e.V. (IWO), Hamburg. Unterstützt wird die Veranstaltung durch Buderus als Hauptsponsor. Interessenten finden das Programm auf der Internetseite des Oel-Waerme-Instituts ( www.owi-aachen.de (http://www.owi-aachen.de/8-oelwaerme-kolloquium-einladung-und-programm/)), einem An-Institut der RWTH Aachen, oder auf der Website des IWO ( www.zukunftsheizen.de/Ölwärme-Kolloquium (https://www.zukunftsheizen.de/service/veranstaltungen/kongresse-und-fachforen-2015.html)).



Keywords (optional):

lw-rme, kolloquium, oel, waerme, institut, owi, iwo, institut-f-r-w-rme-und-oeltechnik,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über die OWI Oel-Waerme-Institut GmbH
Das OWI erforscht und entwickelt als gemeinnützige, freie Forschungseinrichtung in Zusammenarbeit mit Partnern aus Industrie und Forschung Konzepte und Technologien auf dem Gebiet der Wärme- und Stromerzeugung. Der Schwerpunkt liegt auf der energieeffizienten und schadstoffarmen Nutzung flüssiger fossiler und regenerativer Brenn- und Kraftstoffe. Das Ziel ist die Entwicklung neuer, marktfähiger Produkte. Das OWI ist ein An-Institut der RWTH Aachen und versteht sich als Mittler zwischen Grundlagenforschung und Anwendung. Im Rahmen des Technologietransfers bearbeitet das OWI sowohl aus öffentlichen Fördermitteln finanzierte Projekte als auch industrielle Forschungsaufträge. Zu den Kunden gehören beispielsweise Hersteller von Haushaltsheizungen, Unternehmen der Automobilzulieferindustrie, der Mineralölwirtschaft und des Industrieofenbaus.

Dies ist eine Pressemitteilung von

Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:

Oel-Waerme-Institut
Michael Ehring
Kaiserstrasse 100
52134 Herzogenrath
m.ehring(at)owi-aachen.de
49 (0)2407 / 9518 - 138
http://www.owi-aachen.de



bereitgestellt von: Adenion
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 09.09.2015 - 02:55
Sprache: Deutsch
News-ID 1259674
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: Oel-Waerme-Institut GmbH (OWI)
Ansprechpartner: Michael Ehring Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Herzogenrath
Telefon: 49 (0)2407 / 9518 - 138

Anmerkungen:



Diese Pressemitteilung wurde bisher 62 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung






All members: 9 441
Register today: 0
Register yesterday: 0
Members online: 0
Guests online: 103


Don't have an account yet? You can create one. As registered user you have some advantages like theme manager, comments configuration and post comments with your name.