Biotechnologie

Themenbereich / Biotechnologie


Sortiere PresseMitteilungen nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Datum (erst alte PresseMitteilungen)

Der genetische Fingerabdruck: Bedeutung bei der Verbrechensaufklärung

Obwohl im Fernsehen in momentan so angesagten US-Filmen wie CSI, Crossing Jordan oder auch Bones Verbrechen durch die Forensik rasant aufklärt werden, sieht die Realität etwas anders und zeitraubender aus. Das Verfahren zur Herstellung eines genetischen Fingerabdrucks ist kompliziert und basiert grundlegend darauf, dass jeder Mensch je zur Hälfte die Erbmerkmale seiner Eltern geerbt hat. Mit Hilfe der PCR (Polymerasen Kettenreaktion) wird eine vorhandene, meist geringe Menge an DNA künstlich vermehrt und auf Übereinstimmungen mit Proben eines möglichen Verdächtigen untersucht. Vergleichbar da ...

04.06.2010

Roche und IBM kooperieren bei der Entwicklung einer DNA-Sequenziertechnologie auf Basis von Nanopore

Roche (SIX: RO, ROG; OTCQX: RHHBY) und IBM (NYSE: IBM) haben ein Kooperationsprojekt zur Entwicklung eines Sequenziersystems auf Basis von Nanoporen bekanntgegeben, mit dem menschliche DNA schnell und effizient gelesen und entschlüsselt werden kann. Kern der Kooperation ist die vor kurzem von IBM veröffentlichte "DNA-Transistor"-Technologie. Zur Weiterentwicklung dieser Technologie werden die führende Rolle von IBM in Mikroelektronik, Informationstechnologie und Bioinformatik und die Expertise von Roche in der medizinischen Diagnostik und der Genomsequenzierung genutzt. Die ...

01.07.2010

Partec GmbH seit 10 Jahren erfolgreich am Markt

„Mit dem CyFox, einem erstmalig verfügbaren voll integrierten Gerät für die Gelelektrophorese, und den dazugehörigen Testreagenzien ist unser Unternehmen mit seiner immer breiter werdenden Produktpalette der wichtigsten Labortechniken auch für die Zukunft sehr erfolgreich aufgestellt“, erklärt Roland Göhde, Geschäftsführer der Partec GmbH. Die Gelelektrophorese zählt zu den am meisten verwendeten Labormethoden in der Medizin – vor allem bei der Diagnose von Infektionskrankheiten –, in der Mikrobiologie, bei industriellen Anwendungen und in der Pflanzenforschung. Dank der neuen molekularbiologi ...

02.07.2010

Relaunch: "Roche Applied Science Industrial Business" heisst jetzt "Roche Custom Biotech"

Seit 1. Juli trägt Roche Applied Science (SIX: RO, ROG; OTCQX: RHHBY) Industrial Business den neuen Namen Roche Custom Biotech. Der Wechsel wird begleitet von einer kompletten Neugestaltung des Erscheinungsbildes der Abteilung Industrial Business. Neben dem neuen Namen und dem neuen Slogan "Expertise you can trust" wird es auch einen neuen Internetauftritt geben, der in die Website von Roche Applied Science integriert ist. Das erklärte Ziel dieser Maßnahmen ist eine Erhöhung der Markenbekanntheit in den Industriebereichen Life Science, Pharmazeutik und Diagnostik. "Das ...

06.07.2010

Eröffnung Beruflicher Gymnasien in Dresden 2010/11

Ab dem kommenden Schuljahr 2010/2011 eröffnet die Akademie für berufliche Bildung gGmbH zwei Berufliche Gymnasien. Angeboten werden die zukunftsträchtigen Spezialisierungsrichtungen Gesundheit und Soziales sowie Biotechnologie. Ziel ist der Erwerb der allgemeinen Hochschulreife, die zum Studium an Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien berechtigt. Innerhalb von drei Jahren werden den Schülerinnen und Schüler in der Sekundarstufe II (Klassen 11-13) Inhalte allgemeinbildender Fächer der gymnasialen Oberstufe und berufsbezogener Fächer der jeweiligen Fachrichtung vermittelt. In beiden ...

12.07.2010

Corimmun erhält eine Förderung im Rahmen des Münchner Spitzenclusters "m4 - Personalisierte Medizin"

Martinsried/München, 12. Juli 2010 -- Corimmun GmbH, ein biopharmazeutisches Unternehmen, das neue Wirkstoffe zur Behandlung von kardiovaskulären Erkrankungen entwickelt, gibt heute die Zusage einer öffentlichen Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bekannt. Die Bewilligung ist eine der ersten, die im Rahmen der vom Projektträger DLR in Bonn verwalteten Spitzen-Cluster-Ausschreibung "m4" erteilt wurde. Die Fördermittel (ca. 1,62 Mio EUR) werden zur weiteren klinischen Entwicklung des Medikaments COR-1 verwendet. Eine erste Patienten-Studie wi ...

12.07.2010

Alarm in der Kinderstube des Immunsystems

zu betrachten. http://www.pressebox.de/pressemeldungen/pdf/359527/meldung.pdf Die BIOGON GmbH ist im Besitze mehrerer Patente im Bereich der Aminosäuren-Compound-Synthese und der Produkte daraus. Als start-up gegründet, steht die junge Firma nun vor der Umsetzung in reale Lebensmittelprodukte im Bereich Getränke und Smoothies. Biogon GmbH Neuenahrer Str. 18 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler GF Dr. Wolfgang Priemer Pressereferent: Dr. Willi Jung, Diplomchemiker 0171-3539926 Willi.jung@biogon.info ...

14.07.2010

Laser 2000 präsentiert neue Laserdiodenmodule: Kompakte Diodenlaser für die Fluoreszenz-Spektroskopi

Die verfügbaren Wellenlängen der Laser in der LaserBoxx-Version sind 375, 405, 445, 488 638/642 nm sowie 660 nm. Die Laser zeichnen sich durch das runde Strahlprofil und ein M² < 1,35 aus. Zum Lieferumfang dieser Diodenlaser gehört ein weiter entwickelter Controller zur direkten Leistungsregelung. Er ermöglicht eine Modulation der Laser ist bis zu 2 MHz über externe Frequenzgeber. Darüber hinaus wird eine Software zur Ansteuerung der Laser per UBS-Schnittstelle mitgeliefert. Optional können von diesen Lasern OEM-Versionen oder Versionen mit Faserkopplung verwendet werden. D ...

16.07.2010

Apeiron für bedeutendsten europäischen Biotechpreis nominiert

Das in Wien ansässige Biotech-Unternehmen Apeiron Biologics AG bestätigte heute, dass es zusammen mit zwei Mitbewerbern für die Finalistenrunde des European Biotechnica Awards nominiert wurde. Der Award zeichnet Unternehmen der Biotechnologie und Life Sciences aus, die sich durch innovative Produkte und Services sowie damit verbundene Konzepte und Geschäftsideen in der Branche hervorgetan haben. Vergeben wird der Preis von der Deutschen Messe AG als prominenter Auftakt zur Leitmesse Biotechnica, die dieses Jahr vom fünften bis siebten Oktober in Hannover stattfinden wird. Ereignisrei ...

17.08.2010

vermicon AG: Dienstleistungen in neuem Format

Mikrobiologische Dienstleistungen als serviceplus 24. August 2010: Die vermicon AG, Spezialist auf dem Gebiet der Bakterienanalyse, bringt mikrobiologische Dienstleistungen auf das nächste Level. Kunden, die Bakterienanalysen bei dem Münchner Hightech-Unternehmen durchführen lassen möchten, können diese nun als Komplettpaket buchen. Das Konzept „serviceplus“ zielt darauf ab, Dienstleistungen aus dem mikrobiologischen Bereich schnell und unkompliziert für den Auftraggeber abzuwickeln. Das neue serviceplus bietet die bisherigen mikrobiologischen Analysen als Rundum-Paket. Für den bestellenden ...

25.08.2010

vermicon AG: Zeit für einen Paradigmenwechsel

Warum die Mikrobiologie dringend ein Umdenken benötigt 26. August 2010: Der Fall von kontaminierten Infusionen in der Universitätsklinik in Mainz zeigt deutlich auf, dass im Bezug auf mikrobiologische Nachweisverfahren ein Umdenken notwendig ist. Die vermicon AG, Spezialist auf dem Gebiet der Mikrobiologie, arbeitet seit 1997 mit der FISH-Technologie und weist so schnell, zuverlässig und umfassend die Mikroorganismen – kultivierbar oder nicht – direkt in Proben nach. Die Forschung der letzten 15 Jahre zeigte mittels neuer, verzerrungsfreier und molekularer Verfahren auf, dass den Mikrobiolog ...

27.08.2010

Roche investiert 136 Millionen Euro an deutschem Biotechnologiestandort

Roche eröffnet heute in Penzberg einen neuen hochmodernen Gebäudekomplex für Diagnostika. Der sogenannte Diagnostics Operations Complex (DOC) wurde mit einer Investitionssumme von 136 Millionen Euro realisiert und wird die globalen Produktions- und Entwicklungskapazitäten von Roche im Bereich der Diagnostik erheblich erweitern. Die unter Anwesenheit des Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer und des Bayerischen Staatsministers für Wissenschaft, Forschung und Kunst Wolfgang Heubisch eingeweihten Produktions- und Laborflächen bieten 27.000 Quadratmeter Arbeitsfläche für 180 Mita ...

02.09.2010

Neuartige Geruchskiller sorgen für verblüffende Ergebnisse und Erfolge im Bereich der Geruchskontrol

Die Schneiders Profichemie hat zu diesem Thema „Geruchskiller“ einige Spezial-Produkte, wie zB BactoDes auf den Markt gebracht, die auf Basis von Mikroorganismen aktiv arbeiten. Diese Geruchskiller seien richtige Geruchsvernichter, die nicht nur Gerüche oder Gestank überdecken, sondern auch aktiv deren Ursache, nämlich den Geruchsherd beseitigen, so Schneider, der Geschäftsführer von Schneiders Profichemie. Es bestehe ein großer Unterschied, ob Gerüche nur "behandelt" werden, oder ob sie absolut entfernt, vernichtet oder gar eliminiert (gekillt) werden so Schneider weiter. Geruchsh ...

27.09.2010

ORGANOBALANCE stellt neueste Forschungsergebnisse auf der BIOTECHNICA 2010 vor

Berlin, 28. September 2010 – ORGANOBALANCE wird auch in diesem Jahr aktuelle Projekte und Forschungsergebnisse einem internationalen Fachpublikum auf der BIOTECHNICA (Hannover, 05. - 07.10.2010) vorstellen. Das Berliner Unternehmen erforscht seit 2001 meist im Auftrag von Unternehmen aus der roten, weißen und grünen Biotechnologie probiotische Milchsäurebakterien und Hefen, identifiziert ihre positiven Eigenschaften und macht sie für innovative Produkte nutzbar. Jüngst wurde die Entwicklung von Pilotprozessen für die Produktion von Schutzsubstanzen gegen pathogene Keime und von Kosmetikwirk ...

28.09.2010

Eppendorf auf der Biotechnica 2010 (Halle 9, Stand D04)

Erstmals werden auf einem Eppendorf Stand Eppendorf und New Brunswick Produkte anwendungsbezogen zusammen ausgestellt. Ebenso ist natürlich wieder die im Frühjahr erfolgreich eingeführte elektronische Pipette Xplorer mit dabei. Als Produkthighlight präsentiert Eppendorf zwei neue gekühlte Mikrozentrifugen, die nun auch dem Hannoverschen Publikum vorgestellt werden. Die neuen gekühlten 18-Platz- und 24-Platz-Mikrozentrifugen von Eppendorf reihen sich in Eppendorfs Silence | Speed | Simplicity™-Philosophie für Zentrifugation ein. Mit der kleinen Stellfläche, außergewöhnlich leisem Betrieb und ...

29.09.2010

Eppendorf Young Investigator Award 2011 – jetzt bewerben!

Eine unabhängige Jury unter Vorsitz von Kai Simons (Direktor des Max-Planck-Instituts für Molekulare Zellbiologie und Genetik, Dresden) entscheidet über die Vergabe des Eppendorf Awards 2011. Der/die Preisträger/in erhält • ein Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro • eine Einladung zur feierlichen Preisverleihung am EMBL Advanced Training Centre in Heidelberg am 25. Mai 2011 • eine Einladung zur Eppendorf AG nach Hamburg • eine Veröffentlichung in Nature sowie in einem Nature-Podcast. Ausführliche Informationen zum Eppendorf Award for Young European Investigators, den Auswahlkriterien und den ...

29.09.2010

Die erste teilbare PCR Platte von Eppendorf

Laut Dr. Kay Körner, Senior Produktmanager PCR bei der Eppendorf AG, „befüllen unsere Kunden meist nicht die gesamte 96-Well PCR Platte. Die übrigen Wells leer zu lassen und zu verwerfen ist sowohl Geld- als auch Materialverschwendung. PCR Platten mit der Schere zu zerteilen erschien uns allerdings nicht ideal; deshalb erfanden wir die teilbare PCR-Platte. Diese spart Abfall und die Kosten reduzieren sich auch deutlich.“ Eppendorf twin.tec PCR Platten bringen sämtliche Vorteile der Kombination von zwei Materialien mit sich. Der Rahmen ist aus steifem Polykarbonat gefertigt, was für erhöhte me ...

29.09.2010

Neue Eppendorf LoBind® Tubes und Plates

Bei der Lagerung von biologische Proben in normalen Reaktionsgefä&#946;en kann es innerhalb von 24 Stunden durch Adsorption an die Plastikoberfläche zum Verlust von über 90% der Probe führen. Speziell für die Rückgewinnung wertvoller Biomoleküle entworfen, werden Eppendorfs innovative LoBind® Einmalartikel mit Hilfe einzigartiger Produktionstechnologien und ausgesuchtem, besonders reinem Polypropylen hergestellt, um eine signifikant reduzierte Bindung des Probenmaterials an die Gefä&#946;oberfläche zu gewährleisten. Durch die Abwesenheit jeglicher Oberflächenbeschichtung wie Silikonisi ...

29.09.2010

MicroDiscovery und Bayer Schering Pharma verlängern erfolgreiche Zusammenarbeit

Die auf Bioinformatiklösungen spezialisierte MicroDiscovery GmbH und die Bayer Schering Pharma AG haben eine Verlängerung der Laufzeit ihrer seit September 2007 bestehenden Zusammenarbeit im Bereich der Bioinformatik vereinbart. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit unterstützt MicroDiscovery die Bayer Schering Pharma AG bei der bioinformatischen Planung und Auswertung wissenschaftlicher Studien. Die Arbeiten haben die Validierung und funktionale Interpretation von Targets aus Forschungsprojekten zum Ziel. Bayer Schering Pharma kann dabei auf MicroDiscoverys spezielles Know-how in der An ...

04.10.2010

Blister Center Aschaffenburg sorgt für Sicherheit bei Medikationen - Bestnoten für Seniorenheime

Blister in der Pharmazie? In welchem Prozess sind Blister einsetzbar? Wie läuft ein Blister-Auftrag? Vom 07. bis 10. Oktober 2010informiert das Blister Center Aschaffenburg auf der Internationalen Pharmazeutischen Fachmesse in München am Stand A5-H-05 über HighTech im patientenindividuellen Verblistern. Dr. Erich Henke, Geschäftsführer des Blister Center Aschaffenburg:? Von Hand die Tabletten zur Verfügung stellen, bietet wenig Sicherheit und ist teuer und zudem zeitaufwändig.? Dieses revolutionierte Medikationsmanagement bündelt die Zusammenarbeit zwischen Arzt, Pfle ...

05.10.2010


Page 1 von 77:  1 2  3  4  5  .. » 77





All members: 9 438
Register today: 0
Register yesterday: 0
Members online: 0
Guests online: 67


Don't have an account yet? You can create one. As registered user you have some advantages like theme manager, comments configuration and post comments with your name.